Facades for urban architecture

Leben und Arbeiten in der Stadt

Urbane Architektur mit Cembrit

Stadt ist wieder „in“. Diese neue Urbanisierung eröffnet die Chance mit den Vorteilen und Qualitäten des städtischen Lebens eine neue Ära urbaner Architektur einzuleiten – einer Architektur, die sich im Idealfall aus der Biographie des Ortes und den äußeren Umstände ergibt.

Aus der Anziehungskraft urbaner Zentren ergeben sich Anforderungen an die Vereinbarkeit von Leben und Arbeiten. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden setzt Urban Design als interdisziplinäres Feld auf Elemente von Architektur, Bauingenieurwesen sowie Landschafts- und Stadtplanung.

Urbane Architektur zeigt sich durch inspirierende Orte: Von ganzen Quartieren, Straßenzügen und Plätzen im Großen bis hinzu und einzelnen individuellen Gebäuden. Das Hülle eines Gebäudes leistet einen positiven Beitrag zum öffentlichen Raum und zur Attraktivität eines Viertels.

Farben, Texturen, Materialität

Farben, Texturen, Materialität

Muster und unterschiedliche Proportionen sorgen für detailreiche Oberflächen. Cembrit Fassadentafeln aus Faserzement sind mit ihrer großen Farbvielfalt von kräftig bis natürlich und abwechslungsreichen Oberflächen der kreative Baustoff herausragender urbaner Architektur.

Moderne, urbane Fassaden mit Funktion

"Wir prägen unsere Gebäude, und danach formen unsere Gebäude uns". In den Worten Winston Churchills steckt mehr Weisheit, als auf den ersten Blick ersichtlich. Die Bedeutung von "Urban Design" geht weit über die Wohlfühlästhetik hinaus. Menschen verbringen einen großen Teil ihres Lebens in ihren Wohnungen und Arbeitsstätten. Zeitgemäße Gebäude sollten daher eine gesunde, sichere und angenehme Umgebung bieten. Vorgehängte und hinterlüftete Faserzementfassaden von Cembrit stehen für natürliche Rohstoffe, vorbildlichen Schall- und Brandschutz, ein ausgewogenes Raumklima sowie eine ausgezeichnete Energieeffizienz.

Das Fassadensystem überzeugt auch unter ökologischen Gesichtspunkten dank hoher Lebensdauer und vollständiger Recyclingfähigkeit.

Der Bauherr als Visionär, der Architekt als Gestalter

Wer die Bedürfnisse der Menschen, die ein Gebäude bewohnen, im Blick behält, kann sein Image sowie die Vermarktbarkeit und Wertentwicklung der Immobilie langfristig verbessern.