Neu im Markt: „CEMBRIT Transparent“ Faserzementtafeln

Für authentische Farbtiefe an der Fassade

Düsseldorf – „CEMBRIT Transparent“ Fassadentafeln überzeugen durch die einzigartigen Eigenschaften einer durchgefärbten Faserzementplatte. Eine seidenmatte Spezialbeschichtung mit transparentem Acryllack verleiht ihnen ein klassisches Aussehen und eine authentische Farbtiefe. Die Struktur der Grundplatte aus Faserzement scheint durch die Beschichtung leicht durch und gibt den Tafeln ihre hohe Materialauthentizität. Lieferbar sind „CEMBRIT Transparent“ Fassadentafeln in sechs expressiven Standardfarben. Die hochwertige Beschichtung sorgt für eine wartungsfreie Fassade mit hoher Lebensdauer. Interessenten werden durch den Vertrieb der Cembrit GmbH zu Fragen der Gestaltung und Verarbeitung beraten. „CEMBRIT Transparent“ Fassadentafeln werden über den qualifizierten Fachhandel geliefert.

Die Oberflächenbeschichtung der durchgefärbten „CEMBRIT Transparent“ Tafeln lässt die Fasern und weitere Bestandteile einer natürlichen Faserzementplatte leicht durchscheinen. Die subtilen Farbvariationen in der Platte – typisch für Faserzement – sind zwar kaum wahrnehmbar, verleihen einer „CEMBRIT Transparent“ Fassadentafel jedoch ein klares und leuchtendes Aussehen. Aufgrund der speziellen Eigenschaften des Baustoffes Faserzement sind sie während und nach der Montage dauerhaft vor Durchfeuchtung, Fäulnis, Rissbildung und Verformung geschützt. 

Für Schraub- und Nietbefestigung
„CEMBRIT Transparent“ Fassadentafeln werden in einem Standardmaß von 1.270 x 2.530/3.070 mm und in einer Dicke von 8 mm geliefert. Die Platten sind nach Brandschutzklasse (DIN EN 13501-1) A2, s1-d0 nicht brennbar und vollständig recycelbar. Sie eignen sich daher für die Montage an einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade an allen Gebäudearten und -höhen. „CEMBRIT Transparent“ Faserzementtafeln lassen sich auf Unterkonstruktionen aus Holz oder Metall befestigen. Auf Holzunterkonstruktionen können sie mittels selbstbohrender Edelstahlschrauben angebracht werden. Für Aluminiumunterkonstruktionen empfiehlt CEMBRIT eine Befestigung mit Nieten. 

Für das gesamte „CEMBRIT Transparent“ Sortiment gewährt der Hersteller eine 15-jährige Garantie auf Schäden, die durch Materialfehler verursacht werden. Es besteht Anspruch auf vollständige Instandsetzung eines schadhaften Areals. 

Weitere Informationen zu „CEMBRIT Transparent“ finden sich hier.