„CEMBRIT Planks“ für eine witterungsbeständige Bekleidung ohne Streichen

Düsseldorf – Ab sofort im deutschen Baustoffhandel verfügbar sind „CEMBRIT Plank“ Faserzementpaneele, mit denen sehr einfach eine dauerhaft frost- und witterungsbeständige Bekleidung von Fassaden, Carports oder Dachgauben zu erstellen ist. Jahrzehntelang widerstehen diese Paneele mit ihrer attraktiven holzähnlichen Maserung farbecht ohne Nachstreichen selbst rauer Witterung. Der hohe pH-Wert des Materials Faserzement macht sie besonders beständig gegen Algen-, Schimmel- und Pilzbefall. „CEMBRIT Plank“ Paneele sind darüber hinaus nach Brandschutzklasse A2, s1-d0 als nicht brennbar klassifiziert und damit auch für die Bekleidung von öffentlichen Gebäuden wie Kindergärten sowie von mehrgeschossigen Gebäuden zugelassen.

„CEMBRIT Plank“ Paneele ersetzen wartungsintensives Holz im Außenbereich, sind dabei aber ebenso leicht zu verarbeiten wie Bekleidungen aus Holz. Aufgrund der speziellen Eigenschaften des Baustoffes Faserzement sind sie während und nach der Montage dauerhaft vor Durchfeuchtung, Fäulnis, Rissbildung und Verformung geschützt. Ein UV-Schutz verhindert ein Verbleichen der Farben. Regelmäßiges Nachstreichen entfällt.

 

Zwei Oberflächen mit bis zu 15 Farben

„CEMBRIT Plank“ Paneele werden mit einer glatten Oberfläche in fünf Farben und mit einer Maserung in Zedernholz-Optik in 15 Farben angeboten. „Besonders gefragt im deutschen Markt sind aktuell Paneele in der Oberfläche Zeder im Farbton Anthrazit RAL 7016, in Weiß und in verschiedenen Grau-, Beige- und Rottönen“, berichtet Niels Kunov, Prokurist der CEMBRIT GmbH. Sonderfarben nach Kundenwunsch können direkt ab Werk bestellt werden.

 

Sichere Montage

Je nach erwünschter Gestaltung können „CEMBRIT Plank“ Paneele sowohl horizontal als auch vertikal angebracht werden. Sie werden mit einer elektrischen Säge oder ganz einfach mit der mechanischen CEMBRIT Schere zugeschnitten. Schnittkanten werden mit „CEMBRIT Plank Acrylfarbe“ witterungsbeständig versiegelt. Für die horizontale Montage empfiehlt CEMBRIT die Verwendung der Montagehilfe „Gecko“, mit der eine präzise Überlappung erreicht und die korrekte Platzierung der Schrauben oder Nägel sichergestellt wird.

 

Für die hinterlüftete Fassade

Eine Fassadenbekleidung mit „CEMBRIT Plank“ wird stets als hinterlüftete Konstruktion ausgeführt. Befestigt werden die Paneele mit einem Abstand von mindestens 20 mm zum Mauerwerk an einer Unterkonstruktion aus Holz oder Aluminium, deren Gefache bei Bedarf mit Dämmung gefüllt werden können. Werden die Paneele zur Bekleidung zum Beispiel eines Carports eingesetzt, so werden sie direkt auf die tragende Konstruktion geschraubt oder genietet.

 

Die hohe Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit der „CEMBRIT Plank“ Paneele unterstreicht ihr Hersteller, das dänische Unternehmen CEMBRIT A/S, mit einer 15-jährigen Austauschgarantie bei Materialschäden, die trotz sachgerechter Montage entstehen. Weitere Informationen zu „CEMBRIT Plank“ Paneelen finden Sie hier». Direkt bei der CEMBRIT GmbH in Düsseldorf können Material- und Farbmuster bestellt werden. Die CEMBRIT A/S ist einer der größten Hersteller von Faserzementprodukten in Europa.

 

Mit „CEMBRIT Plank“ bekleidete Fassaden trotzen jedem Wetter. Ohne regelmäßigen Neuanstrich garantieren sie ein dauerhaft schönes Erscheinungsbild.

c_2_cembrit_plank_03.jpg

Wo Fassaden rauer Witterung ausgesetzt sind, bieten „CEMBRIT Plank“ Paneele ohne Nachstreichen ein dauerhaft schönes Fassadenbild. Sie sind dabei ebenso robust wie Stein oder Klinker. Die dänische CEMBRIT A/S ist einer der größten Hersteller von Faserzementprodukten in Europa.

c_2_cembrit_plank_04.jpg

Die 8 mm starken „CEMBRIT Plank“ Paneele in fein gemaserter Zedernholz-Optik sind in 15 Farbtönen lieferbar, Paneele mit glatter Oberfläche in fünf Farben. Verkauft werden „CEMBRIT Plank“ Paneele im Baustoffhandel.

c_3_plank.jpg

Dauerhaft strahlend weiß: Werkseitig beschichtete „CEMBRIT Plank“ Paneele ersetzen wartungsintensives Holz im Außenbereich, sind dabei aber ebenso leicht zu verarbeiten wie Holzelemente. Aufgrund der speziellen Eigenschaften des Baustoffes Faserzement sind sie dauerhaft vor Durchfeuchtung, Fäulnis, Rissbildung oder Verformung geschützt.

 

Fotos: CEMBRIT GmbH, Düsseldorf

(Text- und Bildmaterial steht unter www.drsaelzer-pressedienst.de zum Download bereit.)

Abdruck frei. Beleg erbeten.
Dr. Sälzer Pressedienst, Lensbachstraße 10, 52159 Roetgen

 

Presseinformation word

Presseinformation PDF

Image