15. Juni 2021

Ausgezeichnet.

Markante Fassadenlösung schmückt preisgekrönte Schule in Norwegen

In der norwegischen Gemeinde Asker wurde die neue und innovative Schule Torvbråten Skole offiziell eröffnet. Die Schule setzt neue Maßstäbe für die Gestaltung von Bildungseinrichtungen durch die Verbindung von Architektur, Nachhaltigkeit und Lebensqualität. Das markante Gebäude ist mit langlebigen Faserzementplatten von Cembrit bekleidet, um sowohl den architektonischen Ausdruck als auch die grünen Ambitionen des Projekts zu unterstützen.

 

Gibt es den idealen Mix aus Architektur, Nachhaltigkeit und Lebensqualität?

Die Antwort kann in Slemmestad in Norwegen gefunden werden, wo eine neue Schule mit einzigartigen architektonischen und nachhaltigen Qualitäten gebaut wurde. In idyllischer Umgebung, mit unverbautem Blick auf Wälder und eine atemberaubende Landschaft gelegen, bietet Torvbråten Skole auf einer Grundfläche von 6.700 Quadratmetern Platz für fast 500 Schüler und 50 Mitarbeiter.

Das Projekt hat gezeigt, wie Architektur als wichtige Maßnahme zur Steigerung der Lebens- und Bildungsqualität funktionieren kann, ohne die Nachhaltigkeit zu beeinträchtigen: „Torvbråten School ist ein ehrgeiziges Pionierprojekt, das zeigt, wie eine Schule entworfen, gebaut und betrieben werden kann, um die Lebensqualität zu verbessern und gleichzeitig die grüne Agenda zu unterstützen. Alle architektonischen und funktionalen Details des Gebäudes sind auf die Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen ausgerichtet, während es eine absolute Priorität war, eine ideale Lernumgebung für Schüler und Lehrer zu schaffen, erklärt der Architekt von LINK Arkitektur“, Jon-Erling Johannessen.

​​​    

 

Einzigartige Fassadenlösung, die sich in die natürliche Umgebung einfügt

Die geschwungene und minimalistisch gehaltene Fassade der Schule gleicht Hügeln in der Landschaft und ist eines der Hauptmerkmale dieses einzigartigen Gebäudes. Die Struktur ist mit einem organischen Holzband umranded, während die Fassade mit der strapazierfähigen Faserzement-Fassadenplatte Cembrit Patina Original verkleidet ist. Cembrit war aktiv an diesem Projekt beteiligt, bei dem mehr als 3.000 Quadratmeter Cembrit Patina Original ein wichtiger Bestandteil der Ästhetik des Gebäudes sind. 

„Torvbråten Skole setzt neue Maßstäbe für die Verbindung von Architektur und Nachhaltigkeit und ist in vielerlei Hinsicht ein Projekt wie kein anderes. Wir bei Cembrit streben danach, innovative Produkte zu entwickeln, und freuen uns immer sehr, dass unsere Faserzementmaterialien Teil ehrgeiziger Projekte sind, die die Normen herausfordern. Unsere Faserzementprodukte sind für ihre bemerkenswerte Langlebigkeit und geringen Wartungsaufwand bekannt, was sie ideal für Projekte wie Torvbråten Skole macht, bei denen Nachhaltigkeit ein wichtiges Element ist“, sagt Per Albrektsen, Fassadenmanager bei Cembrit.

Das Architekturteam hatte den Ehrgeiz, eine Fassade zu schaffen, die ein natürliches Aussehen widerspiegelt. Daher ist der größte Teil des Gebäudes mit sandfarbenen Faserzement-Fassadenplatten gekleidet, während die Flügel der Schule in Grün- und Blautönen unterschieden werden.

Die Fassadenplatte Cembrit Patina Original wurde unter anderem aufgrund ihrer ästhetischen Qualitäten und umweltfreundlichen Eigenschaften ausgewählt: Architektonische Faktoren wie Material, Haptik und eine natürliche Optik waren bei der Entscheidung für die Fassadenlösung wichtig. Die Faserzement-Fassadentafeln von Cembrit wurden aufgrund der Umwelteigenschaften des Materials und des naturalistischen Aussehens ausgewählt, welches sich in die idyllische Umgebung einfügt und ein gesundes Lernumfeld wie auch Raumklima unterstützt. Darüber hinaus liegt die Cembrit Niederlassung in Norwegen nur fünf Kilometer von der Schule entfernt, was eine Cooperation auch strategisch Gesichtspunkten sinnvoll machte“, bemerkt Jon-Erling Johannessen.

​​​​​ 

Fakten über Torvbråten Skole:

Ort:                                       Slemmestad, Norwegen

Entwickler:                         Gemeinde Asker

Architekt:                            LINK Arkitektur

Fertigstellung:                   Dezember 2020

Fläche:                                 6.700 Quadratmeter

Lieferumfang:                   3.000 qm Cembrit Patina Original (P 626, P 020, P 445)

 

Ausgezeichnet für soziale und ökologische Nachhaltigkeit

Nicht lange nachdem Torvbråten Skole seine Türen für neue Schüler geöffnet hatte, wurde sie als „Schule des Jahres“ in Norwegen ausgezeichnet – eine Anerkennung für die umfassende Arbeit mit Nachhaltigkeit und Architektur, die das Projekt ausmacht.

Laut Claudia Garante, Technical Manager, Sustainability bei Cembrit, zeigt das Projekt, wie die Materialwahl bei Projekten mit „grünen Ambitionen“ eine wichtige Rolle spielt: „Die Wahl des richtigen Baustoffs ist ein entscheidender Faktor bei der Arbeit mit Nachhaltigkeit in der Baubranche und Torvbråten Skole ist da keine Ausnahme. Das Projekt ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Faserzementprodukte als widerstandsfähige und langlebige Komponenten funktionieren können, um die Energieeffizienz zu steigern und hohe architektonische Anforderungen zu erfüllen“.

Torvbråten Skole in Slemmestad, Norwegen wurde im Dezember 2020 offiziell eröffnet.